Bei den Herrschern der Savanne

Tansania

Safari-Abenteuer in den besten Nationalparks und Erholung an Sansibars Traumküste

Neu
Unser Topangebot

4890 EUR

  • Inklusive Flüge
  • 4-6 Teilnehmer
  • 12 Tage
  • Schwierigkeit:
  • Veranstallter:

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an:
+49 341-48736670
Oder Schreiben Sie uns eine Nachricht:
Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Termine & Preise

Bitte wählen Sie Ihre Wunschreise aus

von bis Preis p.P. weitere Informationen
B 14.11.2023 25.11.2023 4890 EUR D
Buchen
B 28.11.2023 09.12.2023 4890 EUR D
Buchen
B 12.12.2023 23.12.2023 4890 EUR D
Buchen

Informationen zu Ihrer Reise

Die Nacht war wieder alles andere als ruhig. Auch wenn sich die Räuber auf Samtpfoten an die Herde herangeschlichen haben, die Büffel haben die beiden Löwen doch rechtzeitig bemerkt. Instinktiv haben sich die leicht zu erbeutenden Kälber hinter die starken Großen zurückgezogen, die sie mit ihren massiven Leibern wie eine Mauer schützen. Die Löwen konnten schon einige Nächte keine Beute machen und sind nun verzweifelt genug, diese Festung aus Muskeln und Hörnern anzugreifen. Ein männlicher Büffel wiegt fast eine Tonne und seine Hörner sind eine tödliche Waffe. Aber auch wenn die Löwen viele Tricks anwenden, außer ein paar Kratzern können sie meist nichts ausrichten. Zufrieden damit, die Gefahren der Nacht von der Herde ferngehalten zu haben, nimmt der Bulle ein wohltuendes Schlammbad, womit er sich die wirklichen Quälgeister vom Leibe hält – kleine Blutsauger haben leider vor seinen Hörnern gar keinen Respekt und nur eine harte Schicht getrockneten Schlamms kann seine Haut vor ihnen schützen.

Tarangire-Nationalpark, Ngorongoro-Krater, Serengeti und zum Ausklang Puderzuckerstrände auf Sansibar

Bei einer Nachtpirschfahrt tauchen die Jäger im Scheinwerferlicht auf und eine Buschwanderung mit dem Ranger am nächsten Morgen offenbart die Spuren und Überreste des Kampfes der Nacht. Am Boden eines gewaltigen Vulkankraters überraschen beeindruckende Landschaften mit einer Fülle an Tieren und während des Fluges zum Kilimanjaro entfaltet sich unter Ihnen die unglaubliche Weite der Serengeti. Ein Masai führt Sie zu einem grandiosen Platz für einen Sundowner und beim Anblick der majestätischen Elefanten unter riesigen, jahrhundertealten Baobabs vergessen Sie den Rest der Welt. Während ausgiebiger Pirschfahrten haben Sie gute Chancen, nicht nur die „Big Five“, sondern auch die „Ugly Five“ zu entdecken. Aus den traumhaft gelegenen, komfortablen Lodges und Camps mit atemberaubender Aussicht möchten Sie sicher gar nicht wieder weg. Und als wäre das alles nicht genug, prahlt Sansibar mit feinstem Sand, tropischen Blüten und türkisschillerndem Wasser.

Höhepunkte

  • 5 Tage Safari in den besten Nationalparks
  • Unterwegs im Allradfahrzeug mit Aufstelldach
  • Große Pirschfahrt in der Serengeti
  • Baobab-Riesen im Tarangire NP
  • Eigener Picknickplatz im Ngorongoro-Krater
  • Echte Erholung auf der Gewürzinsel Sansibar

Das Besondere dieser Reise

  • Wanderung mit einem Masai zum Sonnenuntergang
  • Im Elektro-Safarifahrzeug auf Nachtpirschfahrt

Verlauf Ihrer Reise

Der Ausflug an Tag 7 wird nicht exklusiv für DIAMIR-Gäste durchgeführt. Die Teilnehmerzahl und die Sprache der Reiseleitung können ggf. von der Reiseausschreibung abweichen.

1. Tag: Anreise

Am Abend startet Ihr Flug in Richtung Tansania.

2. Tag: Ankunft in Arusha 1×A

Willkommen in Afrika! Sie werden vom Kilimanjaro Airport zur kleinen, gemütlichen Lodge auf einer ehemaligen Kaffeeplantage in der Nähe von Arusha gebracht. Kommen Sie an in dieser exotischen Welt und entspannen Sie im weitläufigen, tropischen Garten oder am Pool. Übernachtung in der Arumeru River Lodge.

3. Tag: Safari im Tarangire-Nationalpark 1×(F/M/A)

Bevor Sie gleich zu Beginn Ihrer großen Safari zu einem der schönsten Parks Tansanias aufbrechen, erkunden Sie am Morgen den Regenwald in der Nähe der Lodge. Verschlungenes, üppiges Grün rund um knorrige Baumriesen und vielstimmiges Vogelgezwitscher unterbrochen von den Rufen der verspielten Meerkatzen sind Ihr Auftakt zu den großartigen Nationalparks, die vor Ihnen liegen. Nach den heißen Mittagsstunden, die Sie in der Lodge verbringen, fahren Sie zum Tarangire-Nationalpark. Hier geben sich große Herden von Elefanten, Kudu-Antilopen, Gnus, Geparden, Leoparden und Löwen unter massiven Baobabs ein Stelldichein. Der Tarangire-Fluss und die Sumpfflächen im Südteil des Parks ziehen besonders in der Trockenzeit jede Menge Wildtiere an. Übernachtung im Maweninga Camp.

4. Tag: Pirschfahrt im Tarangire NP und Fahrt nach Bashay 1×(F/M/A)

Sie gehen noch einmal auf Entdeckung im Tarangire-Nationalpark und nutzen die wunderbaren, klaren Morgenstunden für Tierbeobachtungen. Am Nachmittag erreichen Sie Ihre Lodge auf einem Hügel im Great Rift Valley. Nehmen Sie sich Zeit für ein Gefühl von „Eine Farm in Afrika“, für den Pool mit Aussicht über den Großen Grabenbruch mit dem Lake Eyasy und lassen Sie sich verwöhnen. Übernachtung in der Bashay Rift Lodge.

5. Tag: Fahrt ins Ngorongoro-Schutzgebiet und Wanderung mit einem Masai 1×(F/M (LB)/A)

Das Tor zu dem berühmten Vulkankrater, der seit 1978 Teil des UNESCO-Weltnaturerbes ist und den Bernhard Grzimek als „Weltwunder“ bezeichnete, ist nicht weit entfernt. Wenn Sie im Geländewagen den Weg zum Kraterrand erklommen haben, sind Sie auf über 2.000 m Höhe und Ihnen eröffnet sich ein wunderbares Panorama in die Weite der Caldera mit Savanne, Seen und Buschland, wo sich Zebras, Elefanten, Löwen, Geparden und Flusspferde tummeln. Sie erkunden diesen Garten Eden bei einer Pirschfahrt mit Picknick. Das Schutzgebiet rund um den Krater ist Masailand. Auf Ihrer Fahrt zum Camp werden Sie ihre Siedlungen entdecken und natürlich die hochgewachsenen Hirten selbst, mit ihren markanten roten Umhängen und den wertvollen Viehherden. Am Abend gehen Sie mit einem Masai in seinem angestammten Land auf eine kleine Wanderung, deren Höhepunkt ein unvergesslicher Sonnenuntergang sein wird. Übernachtung im Olduvai Camp.

6. Tag: Safari in der Serengeti 1×(F/M/A)

Heute ist es so weit – Sie fahren in die Serengeti. Der wohl berühmteste Nationalpark der Welt erstreckt sich über eine Fläche von fast 15.000 km². Die bekannten „Großen Fünf“ (Leopard, Löwe, Elefant, Büffel und Nashorn) können Sie während der ausgiebigen Pirschfahrten mit hoher Wahrscheinlichkeit zu Gesicht bekommen, vielleicht sogar Geparden auf der Jagd. In den Flüssen aalen sich Krokodile in der Sonne. Die weiten Savannen der Serengeti sind ein Paradies für Weidetiere. Unterbrochen wird die Ebene nur durch die typischen Kopjes (das sind glatt geschliffene Granithügel). Von Mai bis Juli ziehen unzählige Gnus, Zebras und Antilopen auf ihrer jährlichen großen Wanderung in Richtung Masai Mara, gefolgt von Löwen, Geparden und Hyänen. Im November und Dezember wandern die Herden wieder nach Süden. Im Zentrum der Serengeti machen Sie zum Mittag eine Pause und erreichen am Nachmittag Ihre Lodge auf einem Hügel mit eindrucksvoller Aussicht im Grumeti-Schutzgebiet. Ihr Guide verabschiedet sich an diesem Abend von Ihnen und übergibt Sie in die Hände der gut ausgebildeten Guides des Camps. Übernachtung in Grumeti Hills.

7. Tag: Buschwanderung und Nachtpirschfahrt in Grumeti/Serengeti 1×(F/M/A)

Das Grumeti-Schutzgebiet grenzt im Westen an die Serengeti und wartet mit einer beeindruckenden Landschaft und einer reichen Tierwelt auf. Der Grumeti-Fluss ist nur 2 km von Ihrem Camp entfernt, das sich von Mai bis Juli und Oktober bis Dezember zudem im Zentrum der großen Tierwanderung befindet. Hier erleben Sie Tierbegegnungen, die anderswo nicht möglich sind. Bei einer Buschwanderung erkunden Sie gemeinsam mit einem erfahrenen Guide und einem bewaffneten Ranger die Wildnis und werden auf Spuren der letzten Jagd und viele kleinere Tiere stoßen, die vom Fahrzeug aus meist übersehen werden. Zur Stärkung wird Ihnen mitten in der Natur am Grumeti-Fluss ein echtes Buschfrühstück zubereitet und mit etwas Glück kommen auch Antilopen oder Giraffen an diesen besonderen Ort. Gestalten Sie den Nachmittag nach Ihrer Wahl mit einer Pirschfahrt, auf Ihrer Terrasse oder am Pool. Wenn es dunkel wird, beginnt die Zeit der nachtaktiven Jäger, denn neben Eulen, Buschbabys und dem Gürteltier sind auch die Großkatzen nachts unterwegs. Seien Sie gespannt, was sich im Busch alles abspielt, während Sie im E-Safarifahrzeug nahezu lautlos unterwegs sind. Übernachtung wie am Vortag.

8. Tag: Flug nach Sansibar 1×(F/M (LB)/A)

Beim Flug zurück nach Arusha erleben Sie Ihre Reise noch einmal aus der Vogelperspektive – die weite, gesprenkelte Ebene der Serengeti, die erloschenen Vulkankrater, den Grabenbruch und schließlich den schneegekrönten Kilimanjaro, der sich vor seinem Betrachter auf der Erde gerne in Wolken hüllt. Weiter fliegen Sie dann zur Küste, bis aus dem tiefblauen Ozean kleine Inselchen mit ihren türkisfarbenen Riffen auftauchen. Ihr Ziel ist die exotische Gewürzinsel Sansibar, die mit Palmen, freundlichen Menschen und feinsten Sandstränden pure Urlaubsstimmung garantiert. Vom Flughafen fahren Sie zu Ihrem Hotel an der Ostküste. Übernachtung im Bluebay Beach Resort & Spa.

9.-10. Tag: Erholung am Strand 2×(F/M/A)

Genießen Sie zwei Tage am feinen weißen Sandstrand des Indischen Ozeans zur Erholung, für Wassersport oder zum Erkunden der Insel. Bei einer Gewürztour erleben Sie, wie die Sansibaris Muskat, Ingwer, Kardamom und viele andere orientalische Gewürze anbauen und verarbeiten. Die aufregende Geschichte Sansibars als einstiger Herrschersitz orientalischer Händler wird in der historischen Stonetown mit engen Gassen, Palästen und kunstvoll geschnitzten schweren Holztüren in den alten Häusern sichtbar. Von hier wurden einst Elfenbein, Sklaven und Gewürze in die arabische Welt transportiert. Die Küche Sansibars ist geprägt von Fisch und Meeresfrüchten und Einflüssen aus der arabischen, indischen und Swahili-Küche. Zwei Übernachtungen wie am Vortag.

11. Tag: Abreise 1×F

Eine wunderbare Reise geht nun zu Ende, genießen Sie noch einmal den Ozean und Rascheln der Palmwedel. Sie werden zum Flughafen gebracht für Ihren Rückflug nach Deutschland.

12. Tag: Ankunft in Deutschland

Ankunft in Frankfurt am Morgen.

(F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (L) = Lunchpaket, (A) = Abendessen

Leistungen zu Ihrer Reise

Enthaltene Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt nach Kilimanjaro Airport und zurück von Sansibar mit Ethiopian Airlines oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class
  • Deutsch sprechender Driver-Guide von Tag 3 bis Tag 6
  • Englisch sprechender Guide an Tag 7
  • Inlandflug Ikoma – Kilimanjaro Airport – Sansibar in Economy Class (1 weiches Gepäckstück á 20 kg und 1 Handgepäck (kein Trolley) á 5 kg pro Person)
  • Safari im Allradfahrzeug mit Fensterplatzgarantie
  • Buschwanderung, Buschfrühstück und Nachtpirschfahrt in Grumeti
  • All Inclusive-Verpflegung auf Sansibar mit Snacks und Getränken (außer importieren alkoholischen Getränken)
  • Alle Transfers und Fahrten laut Programm
  • alle Nationalparkgebühren laut Programm (Stand 1.4.23)
  • auf Safari Trinkwasser im Fahrzeug
  • 4 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit eigenem Bad)
  • 3 Ü: Hotel im DZ
  • 2 Ü: Lodge im DZ
  • Mahlzeiten: 9×F, 6×M, 2×M (LB), 9×A

Nicht in den Leistungen enthalten

  • ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Visum (ca. 50 US$)
  • ggf. Flughafengebühren im Reiseland
  • optionale Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Persönliches
  • ggf. Infrastrukturabgabe auf Sansibar

Hinweise & Zusatzinformationen zu Ihrer Reise

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 4, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Zusatzinformationen

Die Buchung anderer Strandhotels bzw. eine Verlängerung der Reise ist möglich, Preise auf Anfrage.

Sollten Unterkünfte zu Hochsaisonterminen nicht verfügbar sein, so buchen wir eine gleichwertige Alternative für Sie. Dies stellt keinen Minderungsgrund dar.

Karte Ihrer Reise